Wenn Sie in unserem Marktplatz keinen Anbieter gefunden haben, der Ihren Vorstellungen entspricht, oder Ihr Partner hier einfach nicht gelistet ist, können Sie auch ganz einfach eine Datafeed-Datei verwenden, um Ihre Produkte zu erstellen und in Ihren Shop zu laden.

Sie können sich dieses Video ansehen, um sich mit dem Befüllvorgang vertraut zu machen:

Benötigen Sie weitere Unterstützung? Bitte prüfen Sie den Prozess unten Schritt für Schritt:

Wählen Sie bitte zunächst unter dem Menü "DataFeed Manager" das Untermenü "Produkt-Upload":

Klicken Sie auf "Neue Importaufgabe hinzufügen" oben rechts auf der Seite, benennen Sie Ihre Aufgabe und wählen Sie Ihren Shop, in den Sie Produkte importieren möchten.

Sie werden auf die erste Seite geleitet, die den Namen "Mapping" trägt.

1. Klicken Sie zunächst auf das +-Zeichen und wählen Sie den Verbindungstyp, über den die Datafeed-Datei erreicht werden kann:

In einigen Fällen ist eine Authentifizierung erforderlich, um auf die Datei zuzugreifen; geben Sie in diesem Fall Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, wählen Sie dann den Dateityp aus und klicken Sie auf die Schaltfläche "Hochladen". Wenn Syncee den Ladevorgang abgeschlossen hat, klicken Sie auf die Schaltfläche "Speichern":

Auf dieser Zuordnungsseite müssen Sie die Dateifelder (rechts) auf die entsprechenden Felder auf der linken Seite ziehen und ablegen.

Bitte beachten Sie, dass die "Filterbaren Felder" nicht in Ihren Shop hochgeladen werden. Es dient nur zur Filterung in Syncee im nächsten Schritt. Sie können jedes Feld hier zuordnen, um die Werte für die Filterung zu verwenden. Bsp:. "Zu importieren" und "Nicht importieren".

Klicken Sie anschließend unten auf der Seite auf "Speichern und weiter":

2. Unter dem Reiter "Filter" können Sie auswählen, welche Produkte Sie für den Import behalten (oder ausschließen) möchten.

Klicken Sie auf "Gruppe hinzufügen" und das Pluszeichen, um das Hinzufügen einer Filterregel zu starten:

In der ersten Liste können Sie dann auswählen, nach welcher Präferenz Sie filtern möchten. Im Screenshot unten sehen Sie ein Beispiel für die Produkttypen, die Sie behalten möchten. Vergessen Sie nicht, unten auf der Seite auf "Speichern und weiter" zu klicken.

3. Danach können Sie die Produktkategorien in Ihre manuellen Shopify-Kollektionen auf dem Reiter "Kategorien" platzieren, wenn Sie möchten.

4. Es ist auch möglich, eigene Preisregeln auf der folgenden Registerkarte "Pricing" festzulegen:

5. Auf der nächsten Seite können Sie einige Einstellungen je nach Ihren persönlichen Bedürfnissen ändern. Zum Beispiel, ob Sie neue Produkte hochladen und die vorhandenen aktualisieren möchten, oder auch, wie mit Produkten umgegangen werden soll, die nicht mehr in der Datenfeed-Datei vorhanden sind oder die 0 Mengen haben, usw.

Wenn Sie alles so eingestellt haben, wie Sie es brauchen, klicken Sie erneut auf "Speichern und weiter".

6. Schließlich können Sie auf der Seite "Zusammenfassung" die genaue Anzahl der Produkte in der Datei und die Anzahl der Produkte, die Sie durch Filtern behalten haben, überprüfen.

Außerdem haben Sie die Möglichkeit, einzustellen, ob Sie eine E-Mail-Benachrichtigung und einen Bericht erhalten möchten, wenn die Aufgabe erledigt ist.

Wenn alles fertig ist, klicken Sie auf "Fertigstellen", und Sie werden zu "Produkt-Upload" weitergeleitet, wo Sie auf die Schaltfläche "Ausführen" klicken müssen, um das Hochladen Ihrer Produkte zu starten:

Wenn Sie Hilfe bei diesen Schritten benötigen, zögern Sie bitte nicht, uns über unseren In-App-Chat zu kontaktieren oder eine E-Mail an support@syncee.co zu senden.

War diese Antwort hilfreich für dich?