Wenn Sie Ihre JSON-Datei erstellen oder die Datei Ihres Lieferanten ansehen möchten, empfehlen wir Ihnen, NotePad++ zu verwenden.

Fügen Sie einfach Ihre JSON-Datei mit der Methode hinzu, die zu Ihrer Quelle passt, z. B. URL, Dropbox oder Dateiupload, und füllen Sie die Einstellungen aus. In diesem Video haben wir unsere Datei manuell hinzugefügt.

Standardmäßig stellt Syncee den Quelldateityp auf Auto ein, aber wir empfehlen Ihnen, den genauen Typ Ihrer Quelle zu wählen, falls Sie ihn kennen. Klicken Sie auf die Schaltfläche Hochladen.

Sie müssen den Startknoten Ihrer Produkte manuell auswählen, ab dem Ihre Produktliste in der Datei beginnt. Der Produkt-Startknoten enthält alle notwendigen Daten (Titel des Produkts, Bilder des Verkäufers usw.), um die Produkte in Ihrem Online-Shop zu erstellen.

Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche "Speichern", um Ihre Einstellungen zu speichern.

Wenn die von Ihnen benötigten Informationen nicht auf der rechten Seite der Mapping-Einstellungen erscheinen, blättern Sie bitte zurück zum letzten Teil und ändern Sie den Startknoten.

Wenn die Produktdetails in mehreren JSON-Dateien gespeichert sind, können Sie sie zu einer Importaufgabe hinzufügen, solange sie nicht zum selben Lieferanten gehören. (In jeder Datei, die Sie in der Aufgabe verwenden, muss es eine ID für jedes Produkt geben, die unserem System hilft, die Daten zum richtigen Produkt hochzuladen. Das kann z. B. die SKU sein.)

Verwenden Sie diese Seite, um Ihr JSON-Format zu validieren und zu überprüfen.

Es ist wichtig zu betonen, dass jede Datei eine einzigartige Struktur hat. Wenn Sie also Schwierigkeiten beim Hinzufügen zu Syncee haben, können Sie uns jederzeit kontaktieren.

War diese Antwort hilfreich für dich?