Syncee kann eine Datei aus einer Dropbox-URL lesen.

Gehen Sie im Menü "DataFeed Manager" auf "Produkt-Upload" und klicken Sie auf die Schaltfläche "Neuen Importauftrag hinzufügen".

Klicken Sie dort auf das Pluszeichen und wählen Sie aus dem Scroll-Down-Menü von "Verbindungstyp" "DROPBOX URL" und klicken Sie auf "Speichern".

Geben Sie den Link zu "Quelldatei" ein und wählen Sie den Dateityp aus dem Scroll-Down-Menü. Klicken Sie auf "Hochladen" und im Bereich "Einstellungen" auf "Speichern".

Wichtiger HINWEIS: Wenn Sie der Eigentümer sind, der diese Dropbox-Datei erstellt, und nicht Ihr Lieferant, müssen Sie in Dropbox auf die Schaltfläche "Teilen" klicken und die Schaltfläche "Einen Link erstellen" wählen. Hier ist Ihre Dropbox-URL.

Wenn Ihr Lieferant mehr als eine Datei zur Verfügung stellt, z. B. 1 für die Produkte, 1 für den Bestand und 1 für die Preisgestaltung, können Sie diese separat hinzufügen, und Syncee wird sie als eine vollständige Datei behandeln. Sie müssen die Dateien im Schritt "Mapping" korrekt zuordnen.

Das Wichtigste ist, dass eine Importaufgabe zu nur einem Lieferanten gehören muss.

Wenn Sie eine Frage haben, können Sie uns gerne schreiben

War diese Antwort hilfreich für dich?